Wednesday, November 6, 2013

Wald

Heute mal wieder ein Waldbild.


Bei uns in der KiTa war heute Laternenfest! Feiert ihr das auch?
Hier gehen am Sonntag die Kinder umher und singen Laternenlieder (und bekommen dafür Süßigkeiten). Diese Tradition kenne ich so aus dem Ruhrgebiet (wo ich herkomme) gar nicht...

Einen schönen Abend euch!


12 comments:

  1. Beautiful photo!
    Greetings, RW & SK

    ReplyDelete
  2. Schön! Ich mag Wald - auch auf Fotos! Komme so selten hin! ;)
    LG Mary

    ReplyDelete
  3. Bei uns gibt es das Laternenfest traditionell am 11.11....schöner Brauch! LG Lotta.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dann hast du es ja noch vor dir! :)

      Delete
  4. Liebe Judith, wunderschönes Wald-Bild. Ich liebe den Wald.
    Kenn das mit den Laternen bei uns in Bayern als Martinszug, wenn die Kinder abends mit ihren Laternen einen kleinen Umzug machen. Nach dem heiligen Sankt Martin, der seinen Mantel und das Essen mit einem Bettler teilt. So glaub ich war das. Die Kinder bekommen dann bei uns in der Kirche dann Plätzchen oder Kekse. Die werden aber geteilt, sodass die Kinder lernen, dass man immer mit anderen teilen sollte. Ich hab selbst keine Kinder, aber ich kann mich noch ein bisschen an meine Kindheit erinnern. Hab das geliebt mit den Laternen.
    Liebe Grüße Helga

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke Helga!
      Ja, den Ursprung hat es hier auch vom Sankt Martin und als solches habe ich es damals als Kind auch gefeiert! Ich fand/finds auch immer toll mit den Laternen! Und bei uns gab es früher immer Bretzel! :)

      Delete
  5. Brezel habe ich heute auch bestellt. Für Samstag.
    mum

    ReplyDelete
  6. Heute abend ist in der örtlichen Grundschule der alljährliche Laternenumzug. Da gibt es erst einen kleinen Gottesdienst in der Kirche hier am Ort, und von dort geht dann ein ansehnlicher Laternenzug bis zur Grundschule, wo es dann Kinderpunsch und Weckmänner gibt. Bei unseren Patenkindern bin ich immer gerne mitgelaufen, das ist wirklich sooo nett. In diesem Jahr hatte ich ja die Hoffnung auf Wiederholung mit Miss U und/oder Herrn Bär, aber die sind ja nu fix mal vorher umgezogen. Manno.
    Aaaaber: Am Sonntag gibt's den Martinszug im Nachbarstädtchen, und da die große Kathi dann als St. Martin(a) hoch zu Pferde das Ganze anführen soll, komme ich ja doch noch in den Genuß kindlicher Laternenfreude. *grins* Allerdings gibt's da keine Weckmänner, sondern Martinsbrötchen, die dann geteilt werden mit den Alten im Seniorenheim, das so hübsch passend "Martinsstift" heißt. Finde ich auch eine nette Tradition.
    Liebe Grüße in die Provinzhauptstadt vom
    LandEi

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das hört sich auch nach einer tollen Tradition an. Und ich freue mich für dich, dass du doch noch zu einem Umzug und Laternen kommst. Ist ja wirklich blöd gelaufen, dass die beiden genau vorher umgezogen sind! Ich kann mich noch erinnern, dass wir früher auch einen Martin auf dem Pferd hatten - ich habe mir immer gewünscht später auch mal auf dem Pferd zu sitzen! ;)
      Ein schönes Wochenende dir!

      Delete
  7. Das mit dem Altersstift finde ich echt eine gute Idee. Die alten Leute freuen sich ja immer, wenn Kinder vorbeikommen und das ist ja auch eine gern gesehene Abwechslung. Echt ne gute Sache! Und mit dem Teielen finde ich das auch gut. Das war bei uns damals nicht so. Aber dadurch bekommt das ganze eigentlich seine Berechtigung. Bei uns war es damals auch, dass jeder ein Brezel bekommen hat (als Kind super). Aber das Teilen finde ich besser.

    Taube

    ReplyDelete

Ich freue mich sehr über euren Besuch. Danke für all die lieben Kommentare und auch für die stillen Besuche! :)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...