Wednesday, August 24, 2016

Monday, August 1, 2016

Monday, June 13, 2016

Leben


...
Das Leben kommt mir im Moment dazwischen. Ich schaffe es selten mit der Kamera vor die Haustür und zu bloggen auch nicht so regelmäßig.
Aber ich habe eine gute Entschuldigung: Wir haben ein Haus gekauft und müssen im Moment im Leben 1.0 so Einiges erledigen.

Deshalb bekommt ihr hier erstmal, nur immer dann, wenn ich es mal schaffe, etwas zu sehen.

Ich hoffe euch allen geht es gut?


Wednesday, June 8, 2016

Schmetterlingsprojekt

Der aufmerksame Leser (bei meinen gaaaaanz langen Texten! ;)) weiß, dass ich Erzieherin bin.
Als ich vor ca. einem halben Jahr in meiner jetzigen KiTa anfing, fragte die Chefin mich, ob ich mit den Kindern nicht ein Schmetterlingsprojekt machen möchte.

Also habe ich mich ein bisschen informiert und vor einigen Monaten angefangen mit den Kindern über Raupen zu reden, auf Bildern und in Videos zu beobachten, wie Raupen sich verpuppen und zu Schmetterlingen werden.

Wir haben viel gebastelt, gespielt und gesungen und vor ca. einem Monat kamen unsere Raupen!


Diese wurden direkt mit Futter unten in dem Behälter geschickt und wir konnten beobachten, wie die Raupen jeden Tag ein bisschen dicker wurden und sich ein paar mal häuteten.


Nach ca. 1 1/2 bis zwei Wochen, hingen die Raupen sich J-förmig an den Deckel des Bechers und verpuppten sich.

Als alle Kokons ein paar Tage am Deckel hingen, habe ich diesen geöffnet und die  Kokons in unseren Schmetterlingsgarten gehängt.


Dort brauchten sie dann wieder ca. 1 1/2 Wochen bis der erste Schmetterling schlüpfte.

Der erste Schmetterling schlüpfte letzten Freitag. Wir haben ihn vormittags noch einmal gefüttert, bevor wir ihn nachmittags in die Freiheit entließen.

Die anderen Schmetterlinge schlüpften wahrscheinlich am Sonntag, denn Montag Morgen waren alle vier weiteren Schmetterlinge geschlüpft. Zwei Tage lang haben wir sie nun mit Früchten, Blüten und einem Nektar aus Wasser und Zucker gefüttert, bevor wir sie heute in die Freiheit entließen.


Der letzte Schmetterling blieb sogar ein paar Minuten auf meiner Hand sitzen.


Dieses Projekt hat unheimlich viel Spaß gemacht und ich kann mir gut vorstellen das Ganze nochmal zu machen!

(Die Bilder in diesem Post sind alle mit der Digitalkamera der KiTa fotografiert, deshalb lässt die Quali ein bisschen zu wünschen übrig, aber ich fand das Projekt so klasse, dass ich euch hier darüber berichten wollte!)

Liebe Grüße


Ich freue mich sehr über euren Besuch. Danke für all die lieben Kommentare und auch für die stillen Besuche! :)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...